CK-lightART goes Patreon

Schon lange habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, auch denjenigen etwas Hochwertiges anzubieten, die keine Shooting bei mir buchen möchten, sondern nur Freude an meiner Kunst und meinen Bildern haben. 

Das Problem hierbei war und ist, dass ich auf den gängigen Plattformen meine Bilder nicht unzensiert zeigen darf. Dies macht es sehr schwer, sich als Erotik-Künstler zu präsentieren.

 

Letztendlich bin ich mit PATREON fündig geworden. Auf Patreon kann ich endlich alle meine Arbeiten zeigen und meine sogenannten Patrons können entscheiden, was sie gerne sehen möchten und wieviel sie bereit sind, dafür zu bezahlen.

 

Ja genau, Patreon ist zahlungspflichtig. Wieso?
Gerade im Bereich der erotischen Fotografie kann ich in der Regel die Ergebnisse meiner Kundenshootings nicht veröffentlichen. Ich muss daher immer wieder kostenlose Shootings organisieren mit Models, die kein Problem mit der Veröffentlichung der Bilder haben. Dies ist mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden. Und um hier die Qualität konstant zu halten bzw. auch stetig zu verbessern, ist es unerlässlich geworden, einen Teil meiner Bilder, die ich nicht für Werbezwecke verwende, zu vermarkten. 
Nur so ist es auf Dauer auch möglich, auch aufwendigere Shootings, z. B. in Bezug auf die Locations,  durchzuführen. 

 

Außerdem kann ich auch exklusiv für Patreon Bilder erstellen, die ich sonst nirgends zeigen könnte. Ich denke da an das Thema Pornart, dass viel interessanter und vielschichteriger ist, als der erste Eindruck vermuten lässt. Die Balance zwischen sexueller Freizügikeit und fotografischer Ästhetik zu finden, ist jedes Mal eine große Herausforderung. Es würde mich freuen, wenn du mich bei diesem Experiment begleiten würdest.

Bis bald bei Patreon :-)

 

Become a Patron!